Unbenannt von WhoCares

In einem weichen Himmelbett
Mit bunt verzierter Satinbettwäsche
Spielte Sie mit ihrer Puppe „Mutter und Kind“;
Denn ihr machte es spaß
Und das war ja die Hauptsache
Und sie kämmte ihrer Puppe das Haar
Und zog ihr bunte Kleider an
Und sie nannte die Puppe „Prinzessin“;
Denn so nannte ihre Mutter sie auch

Das war die Zeit, als ihre Eltern mit ihr in den Zoo gingen
Und sie Tiger und Löwen sah
Und ihre Eltern hatten sich so lieb
Und sie spielte mit dem Nachbarsjungen
Prinz und Prinzessin
Und ihre Mutter brachte sie abends ins Bett
Und ihr Vater las ihr noch eine Geschichte vor
Und ihre Eltern waren immer für sie da

In einem mittelgroßen Bett
Mit blauer Baumwoll-Bettwäsche
Spielte sie mit ihrer Puppe „Mutter und Kind“;
Denn sie spielte es oft
Und das war ja die Hauptsache
Und sie band ihrer Puppe Zöpfe
Denn die Haare waren schon verfilzt
Und sie nannte die Puppe „Mädchen“;
Denn so nannte ihre Mutter sie auch

Das war die Zeit, als der schöne Löwe im Zoo krank wurde
Und der Tiger aus Trauer kaum noch fraß
Und ihre Eltern stritten manchmal miteinander
Und der Nachbarsjunge lachte sie aus,
als sie mit ihm Prinz und Prinzessin spielen wollte
Und ihre Mutter brachte sie nur noch selten ins Bett
Und ihr Vater las ihr keine Geschichte mehr vor,
Denn dafür war sie zu alt

In einem kleinen hölzernen Bett
Mit zerlöcherter, weißer Bettwäsche
Spielte sie mit ihrer Puppe „Liebe machen“;
Denn das musste sie oft spielen
Und das war ja die Hauptsache
Und sie schnitt ihrer Puppe die Haare ab
Denn sie waren nicht mehr schön
Und sie nannte die Puppe „Miststück“;
Denn so nannten ihre Eltern sie auch

Das war die Zeit, als der Löwe im Zoo starb
Und der Tiger verhungerte aus Trauer
Und ihre Eltern hassten sich
Und der Nachbarsjunge schrie sie an,
als sie nicht mit ihm schlafen wollte
Und ihre Mutter lag mit Alkohol im Bett
Und ihr Vater liebte sie, wie ihre Mutter,
Denn dafür war sie schon alt genug

Auf einer kleinen, staubigen Matte
Mit einem kaputten Laken als Bettuch
Spielte sie mit ihrer Puppe „Engel sein“;
Denn das durfte sie noch nie spielen
Und das war ihr Hauptwunsch
Und sie rammte ihrer Puppe ein m*ss*r in den Bauch
Und danach sich selbst
Und sie benannte ihre Puppe nicht
Denn sie war schon tot

Advertisements

5 Gedanken zu „Unbenannt von WhoCares

  1. Schöner Text.Find ich toll.Nicht so schwer zu lesen und doch wirkungsvoll…finde ich.Ich mag eindeutig zweideutige geschichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s