Ohne Titel von der Allgäuerin

Viele stehen morgens gut gelaunt auf und erfreuen sich an den Tag der ihnen bevor steht, sie gehen voller elan zur arbeit. Sind erfolgreich oder lieben einfach  nur ihren job.
nach feierabend geht es nach Hause, dort wartet jemand auf sie.Sie gehen spazieren und kochen zusammen mit der Familie….
Das alles kann ich auch haben, ich hab ne Wohnung  mit Balkon, nen Freund, Haustiere…
ABER ICH KANN ES NICHT WARNEHMEN!!!
Bei mir klingelt früh morgens der wecker, mein freund schläft noch, ich steh auf trink ne tasse kaffee, wie jeden morgen , geh ins bad mach mich fertig, wie jeden morgen,
fahr zur arbeit, mach dort jeden Tag den gleichen scheiss, tag für tag dasselbe, macht mir kein spass, aber man muss arbeiten, sonst hat man kein geld, keine wohnung usw.
Ich fahr nach feierabend heim, bin allein…
Freund noch in der Arbeit..
Und dann das schlimme, die stille, gut fernseher an oder lap top oder radio, es bringt nix!
Ich fange an nachzudenken, über dumme sachen, großer schmarren.
Ich werde dann sauer, heule, lache, ritze mich, schlage mein kopf gegen die fliesen im bad. Diese gedanken müssen ja irgendwie aus dem kopf.
Aber in klaren momenten, wo ich nicht so ein scheiss vor mir her träume, da denk ich mir warum ich?
Ich will freude am leben haben, will auch viel lachen, ich habe soviel, aber ich nehme es nicht.
Es gibt auch viele menschen die haben  nicht viel in ihrem leben, aber ich habe alles was man sich wünschen kann, aber ich sehe es nicht.
Ich mag mich nicht, ich hasse mich schon mal.
Ich denke oft die welt wäre besser dran ohne mich.
Ich denke schon zu oft dran.viel zu oft.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ohne Titel von der Allgäuerin

  1. Dein Text ist sehr interessant.Bestimmt gehörst du zu denen die verstehen,oder zumindest nachvolziehen können warum ich mich gegen all diese Dinge sträube.Haus,Familie,n Haustier und n job…klingt wie aus der gebrauchsanweisung mit dem Namen:“So siet ein glückliches leben aus.“
    Doch diese „Lebenslinie“ ist nur halb richtig…aber auch nur halb faltsch…
    Bestimmt hast du schon oft darüber nachgedacht was faltsch läuft.Und bestimmt hast du auch ein parr „ich würde gerne…“ und „Ach hätt ich nur…“ die in der Seele herumgeistern.Du hasst bestimmt denn Spruch „Denk an all die guten Sachen im Leben die du hast.“Ich hasse ihn auch!!!Das ist als wenn man zu jemanden der gerde einen Arm verloren hat sagt „Du hast doch noch einen Arm.“…Na dann ist ja alles gut.Ich sag dir jetzt etwas was mir in solchen Zeiten geholfen hat.Nimm es auf wie dir beliebt.Es klinkt sehr platt aber wenn man zur Tat schreitet merkt man das gegenteil.
    Wenn die Gedanken nur noch im kreis gehen wird es Zeit zu handeln.Es gibt mehrere Wege endscheidungen zu treffen.Der verstand,die Seele,das Herz…Der Verstand sagt:“Alles ist gut denn du hast alles im Leben was du brauchst.“Aber die Seele sagt:“Ich bin verdammt unglücklich.“
    Dein Verstand hat dir nicht weitergeholfen denn du bist unglücklich.Hast du deine Seele eigendlich mal zu Wort kommen lassen?Und zwar OHNE deinen verstand!Was will deine Seele?Und das ist der Punkt wo es radikal wird!
    So war es bei mir:
    Ich hab zuhause gewohnt.Ich sollte mich um meine zukunft kümmern.Job,ausbildung,Wohnung u.s.w. Mein verstand hat mir gesagt „Kümmere dich und bau dir eine Zukunft auf.Willst doch nicht ewig zuhause wohnen.“Doch ich hab mich gewunden wie ein Aal.Rumgeredet,verschoben und ignoriert.Oder wiederwillig erste schritte getahn.Ich war unglücklich und wuste nicht wieso.Dann hab ich meine Seele gefragt.Die sagte „Ich will Freiheit Reisen und nicht an morgen denken.“ Erst ging es mir durch dieses Wissen nicht besser.Zwei denkweisen in mir die sich in zwei verschiedene richtungen bewegen wollen.
    Irgendwann hab ich endschieden.Sobald der verstand dir nicht weiterhilft las das Gefühl endscheiden.Dein Gefühl weiß was du willst und ist immer anderer meinung als dein verstand…ABER DEIN GEFÜHL DEINE SEELE DAS BIST DU!Der verstand ist ein gestrüp aus Inteligenz,Sachen die dich das leben gelehrt hat und Dinge die dir deine Umwelt gelehrt hat.
    Ich handle oft nach gefühl wenn ich nicht weiterweiß.
    1.
    Einfacher Satz aber er stimmt:Wenn dir etwas nicht gefällt verändere es.
    2.
    „Was wäre wenn“ muss nicht so bleiben.Wenn dein leben klar in die Faltsche richtung geht dann geh in eine andere.Eine ganz andere.
    Das ist der Radikale Punkt.Bei mir hieß das das ich fast 2 jahre obdachlos durch Deutschland gebummelt bin.Keine leichte endscheidung aber es ging mir gut denn ich hab das getahn was meine Seele wollte.
    3.
    Treff endscheidungen!!!Lebensverändernde!Mach Schritte ohne dir sicher zu sein und ohne über folgen nachzudenken.Nach gefühl.Den die folgen wenn du das nicht tust spürst du ja.
    Von nichts kommt nichts!!!
    Egal in welche Richtung hauptsache vorran!!!
    Was du für dich im Leben willst ist nicht immer richtig aber es ist immer das beste für dich!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s