runaway 2 von oneofus

das sleep-in ist zu teuer. sie beschliesst im park zu schlafen. doch
schon in der ersten nacht ist sie in grosser gefahr, im park werden
schlafende überfallen und ausgeraubt. die polizei weckt sie und bringt
sie in sicherheit. tagsüber singt sie vor der centraal-station und
abends geht sie zum schlafen in die prinsengracht 1. dort lebt sie im
ersten stock und achtet sehr darauf, nicht durch das grosse loch im
boden zu fallen. um sie herum sind nur drogenkranke menschen. eines
abends drückt ihr einer der ausgemergelten menschen ein tütchen mit
einem graugrünen pulver in die hand. sie gibt es ihm zurück und mit der
rückgabe ist ihr klar, dass ihr weg ein anderer ist und sein wird. sie
trifft eine feste entscheidung für ihr leben: niemals heroin – niemals.
egal was noch passiert. und passiert ist vieles, das ahnt sie, sie weiss
es nicht. ihr leben verschwindet hinter ihr in einem nebel aus
vergessener zeit. was bleibt ist die angst ‚gekriegt‘ zu werden. sie
braucht einen klaren kopf und trinkt nur tee, niemals alkohol. sie ringt
um kontrolle über ihre lebenszeit, die immer wieder hinter ihr im nebel
versinkt. das ist schon immer so, egal wo sie gerade lebt. deshalb
vertraut sie keinem und nichts und niemandem. das leben ist schön auf
dem plein und an den grachten. bloss nicht zuviel denken. sie singt nun
nur noch morgens und bastelt den tag über schmuck zum verkaufen oder
sitzt an deck des hausbootes auf dem sie mittlerweile lebt und malt an
ihrer staffelei. das boot ist lange zeit ihre zuflucht. ein schlafplatz.
ein zuhause auf zeit. denn der winter wird kommen und sie weiss, dass
ihr ausgehungerter körper wärme brauchen wird. jetzt werden erst die
ersten blätter gelb und sie spürt die kälte und die schmerzen nicht. sie
lebt in der pulsierenden stadt, es ist schön zu leben. bloss nicht
denken. zukunft?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s