Die letzte Reise von der Allgäuerin

Ich weiß nicht, wie die letzten Tagen sein werden,
wann ich auf See gehen werde, für die letzte reise.
Wird mein Schiff den letzten Sturm aushalten
und dann im ewigen Paradies Gottes landen?
Nimm mir, lieber Gott, das Ruder aus den Händen
und lass mich singend auf dem Deck stehen,
dann soll mein Schiff nicht auf den Felsen stranden,
sondern sicher in dein Hafen fahren.
Jetzt bin ich frei von Sünden und geborgen
Dann sicher kam ich bei dir an.
Er wird auch für meine Kinder sorgen,
sie können mit ihm weitergehen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s