Mal eben schnell ein Pressefoto machen

Die Frage nach einem Pressefoto steht im Raum. Das man aber leider nicht mal so eben anfertigen kann, wie man es normalerweise tut: Subjekt positionieren, Kamera draufhalten, ablichten, fertig.

Denn eine der Säulen und Besonderheiten des Theaterprojektes ist die offene Teilnehmerschaft. Immer wieder springen Leute ab und kommen hinzu. Bis zum letzten Tag. Selbst wenn wir die jetzige Truppe abbilden würden, wäre nicht gesichert, dass sie es wäre, die am Ende tatsächlich auf der Bühne steht. Plus: Es ist nicht abzusehen, wer zum Fototermin erscheinen würde. Margareta: „Mal klappt alles wunderbar und beim nächsten Mal wieder gar nicht.“ Naja, zum Glück haben wir ja das Plakat.

Christine Brügge

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s